Archiv der Kategorie: Essen

Iberoamerikanische Kulturtage 2012

Circulo Latino

Sonntag,
16.09.

Sonia Amelio, Crotálos-Solistin aus México
16.00 Uhr – Jugendhaus Komma – Esslingen

Freitag,
21.09.

Cacao Express, San Crístobal Guaracha Band
20.00 Uhr – Jugendhaus Komma – Esslingen

Samstag,
22.09.

Stimme der Erde – Stimme des Himmels
18.00 Uhr – Volkshochschule Esslingen

Freitag,    28.09.

Kochkurs: Speisen aus den Anden Perus
17.00 Uhr – Volkshochschule Stuttgart und Raymi Peru e.V. >>> Anmeldung  >>>Info

Freitag,
28.09.

Die Maya heute – leben zwischen Tradition und Moderne
18.00 Uhr – Volkshochschule Esslingen

Sonntag,
30.09.

Matinee Theater -„La Kantuta“ und „Cantuña“
11.30 Uhr – Kulturzentrum Dieselstrasse –  Esslingen

Mittwoch,
03.10.

Das Wissen der indigenen Hebammen von Chiapas
17.00 Uhr – Bischof Moser Haus – Stuttgart

Samstag,
06.10.

Almuerzo Peruano – Kunst und Literatur
13.00 Uhr – Generationen Haus – Stuttgart

Samstag,
06.10.

Jahrtausende weiblicher Beobachtung – Literatur
19.00 Uhr – Stadtbücherei Esslingen –  Esslingen

Dienstag,
09.10.

Zentraleveranstaltung
Die Verfassung von Cadiz – La Pepa 19.00 Uhr – Rathaus Stuttgart

Mittwoch,
10.10

Mexikos Umweltbewegung von unten – Lesung und Diskussion 19.00 Uhr

Freitag,
12.10.

3. Stuttgarter Forum für Entwicklung
10.00  bis 18.00 Uhr – Haus der Wirtschaft – Stuttgart

Freitag,
12.10.

Peruanischer Abend
18.00 Uhr – Volkshochschule Esslingen

Freitag,
12.10.

Das Wissen der indigenen Hebammen von Chiapas 19.00 Uhr – Cafe Nachbar – Stuttgart

Freitag,
12.10.

Lateinamerikanischer Abend – Musik und Literatur 20.00 Uhr – Volkshochschule Stuttgart

Samstag,
13.10.

Latino-Zumba Event an der vhs – Workshops und Party 16.00 Uhr / 19.30 Uhr –  Volkshochschule Esslingen

Samstag,
13.10

Flamenco Konzert
19.30 Uhr – Kolpinghaus – Stuttgart

Dienstag,
16.10.

Quechua – Sprachkurse  von 16.10 bis 11.12.12, 19.30 Uhr – Volkshochschule Stuttgart und Raymi Peru e.V.
>>> Anmeldung  >>>Info

Freitag,
19.10

Der Carnaval von Barranquilla, Weltkulturerbe
20.00 Uhr – Treffpunkt Rotebühl,  Stuttgart

Sonntag,
21.10.

Perú : Feste und lebendige Traditionen
11.30 Uhr – Linden Museum Stuttgart und Raymi Peru e.V. 

Donnerstag,
01.11.

Fest zum mexikanischen Tag der Toten
Ab 13.30 Uhr – Linden Museum Stuttgart

Freitag,
02.11.

Der Mexikanische Tag der Toten
19:00 Uhr – Volkshochschule Esslingen

Freitag,
09.11.

Flamenco Gitarrenkonzert
19.30 Uhr – Kolpinghaus Stuttgart

Mittwoch,
14.11.

Die Sierra Nevada von Santa Marta
20.00 Uhr – Haus der Wirtschaft – Stuttgart

Dienstag,
20.11.

Verfassungen in Lateinamerika
20.00 Uhr – Rathaus Stuttgart

Samstag,
24.11.

Ökumenischer Gottesdienst
18.00 Uhr – Schlosskirche – Stuttgart

Samstag,
24.11.

Gitarrenkonzept mit Piraí Vaca
20.00 Uhr – Kolpinghaus Stuttgart

Samstag,
01.12.

Iberoamerikanischer Gala
19.00 Uhr – Festhalle Fellbach

Mittwoch,
05.12.

Spanisches, portugiesisches und lateinamerikanisches Kino Tübingen

Share

Kochkurs „Speisen aus den Anden Perus“

Kochkurs Peru

Am 28.09.2012 laden Sie Raymi Peru e.V. und Victor Mindivil ein zum Kochkurs in der Volkshochschule Stuttgart

Die Küche Perus gilt für viele als die beste Küche Südamerikas und auch international gehört die peruanische Küche mittlerweile zu den Shooting Stars und Lieblingen von Gourmets. Auch die UNESCO bekräftigt ihre Bedeutung und erklärt die peruanische Küche als Weltkulturerbe. In Deutschland sind die peruanischen Köstlichkeiten jedoch oft noch wenig bekannt.

In diesem Kochkurs erhalten Sie einen Einblick in die sehr abwechslungsreiche Küche der südandinen Region Perus. Sie erfahren Wissenswertes über die globalen Anteile bestimmter Nahrungsmittel aus der Anden-Region und bekommen eine Idee, welchen Beitrag Peru zur weltweiten Ernährung leistet und welche Produkte nach Deutschland importiert werden. Sie lernen etwas über die speziellen Zubereitungsformen und den Verzehr der landestypischen Produkte.

Im ersten Teil des Kurses erfahren Sie konkret etwas über den Anbau, die verbreiteten Namen, spezielle Eigenschaften, den Ernährungsgehalt und die medizinische Anwendungen der regionalen Pflanzen und Produkte wie z.B.: Kartoffeln, Mais, Chilischoten, Quinoa (Inkareis), Kiwicha (Amaranth), Cañihua (ein Pseudogetreide), Maca (Kressenknolle), Tarhuí (Hülsenfrucht), Zapallo (Kürbis), Granadilla (Passionsfrucht) und Aguaymanto (Physalis).

Im praktischen Teil geht es dann um die Zubereitung nach typischen Rezepten der südlichen Andenregion mit anschließender Kostprobe. Freuen Sie sich auf: Chicha – das beliebte Lila-Maisgetränk, Chupe – eine Kartoffelsuppe mit Quinoa, Locro- ein Gericht aus Kürbis mit Kartoffeln und Mais und Mazamorra – dem typischen Pudding aus Lila-Mais mit getrockneten Früchten.

Ihr Kursleiter Victor Mindivil ist ein erfahrener und leidenschaftlicher Koch. Geboren in Peru lebt er seit vielen Jahren in Deutschland und führt erfolgreich ein eigenes Restaurant mit Peruanischer Küche in Köln.

Anmeldung über die Website der VHS: http://vhs-stuttgart.de/index.php?id=43&kathaupt=11&knr=122-10636&kursname=Speisen+aus+den+Anden

Scheinbar funktioniert der Link nicht immer. Wenn Ihr den Kurs auf der Seite der VHS sucht, gebt bitte im Suchfeld „Kurssuche“ die Begriffe „Kochkurs Anden“ ein, dann müsste es klappen.

Share

Lebendige Traditionen 2012

Pressemeldung>>>

Lebendige Traditionen 2012Lebendige Traditionen 2012 – Titelbild: Jaime Colán

qr code generator

Musik und Tanz aus Lateinamerika auf dem Festival „Lebendige Traditionen 2012“ in Stuttgart

Am 21. Juli 2012 ist es wieder soweit. Der Kulturverein Raymi-Peru e.V. aus Stuttgart lädt ein zum Festival „Lebendige Traditionen 2012“ – ein Fest mit einem schwungvollen lateinamerikanischen Musik- und Tanzprogramm im Bürgerzentrum in der Bebelstraße 22 in Stuttgart West. Der Eintritt ist kostenlos. Ab 14:30 Uhr öffnen sich die Türen zu einer musikalischen Reise durch Lateinamerika.
Beginn der Veranstaltung ist ca 15:00 Uhr.

In diesem Jahr gibt es einen besonderen Grund zum Feiern: Raymi Peru e.V. wird 10 Jahre!

Adresse Veranstaltungsort: Bürgerräume Stuttgart West
U-Bahn-Haltestelle Schwab-/ Bebelstraße

Bebelstr.22, 70193 Stuttgart

Share

AUSSTELLUNG „BILD, LEBEN UND FARBE“ & PEÑA PERUANA AYNI

Öl_Leinwand_Jaime_Colán

Lassen Sie sich inspirieren von stimmungsvollen Bildern, Poesie und Musik aus Lateinamerika und genießen Sie köstliche Speisen aus Peru

Unsere Freunde Jaime Colán (Kunstmaler) und Victor Mendivil(Koch aus Peru) veranstalten eine Ausstellung mit Bildern von Jaime Colán und eine Peña Peruana Ayni mit köstlichen Speisen aus Perú.

Sie sind herzlichst dazu eingeladen!

Datum: 12. Mai 2012
Uhrzeit: 14.00 Uhr
Ort: Gemeindezentrum St. Fidelis
Silberburgstraße 60
70176 Stuttgart

Also auf zur nächsten Peña!

Nos vemos!!!

Faltblatt Peña herunterladen>>>

Share

Das gibt’s auf unserem Stand beim Tag der Kulturen am 13.11.2011 in Stuttgart

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

  

Viele haben schon gefragt, wo man eigentlich den schönen Kalender für 2012 mit den Bildern von Jaime Colan erhalten kann. Am Sonntag habt Ihr die Gelegenheit an unserem Stand beim Tag der Kulturen der VHS in Stuttgart ein Exemplar zu erwerben.

Weihnachten und das neue Jahr stehen vor der Tür und ein Kalender ist immer ein willkommenes Geschenk, erst recht wenn er so schöne Bilder zeigt. Die Motive geben die Farben, Lebenssituationen und die Natur Perus auf berührende Weise wieder. Hier bekommt Ihr einen kleinen Eindruck: Kalender 2012

Musik, Tanz und peruanische Leckereien

Auf unserem Stand beim Tag der Kulturen könnt Ihr natürlich auch wieder leckere peruanische Speisen probieren.

Um 16:45 und um 17:45 bringen unsere Musiker und Tänzer dann richtig Stimmung in den Tag.

Treffpunkt Rotebühl am 13.11.2011 von 12 bis 20 Uhr.

Nos Vemos! Wir freuen uns auf Euch.

Share

Raymi Peru e.V. lädt ein zum Fest „Lebendige Traditionen 2011“

Tanzen vom Neckar bis zu den Anden
Musik und Tanz aus Lateinamerika auf dem Festival „Lebendige Traditionen 2011“ in Stuttgart

Am 2. Juli 2011 ist es wieder soweit. Der Kulturverein Raymi-Peru e.V. aus Stuttgart lädt ein zum Festival „Lebendige Traditionen 2011“ – ein Fest mit einem schwungvollen lateinamerikanischen Musik- und Tanzprogramm im Bürgerzentrum in der Bebelstraße 22 in Stuttgart West. Der Eintritt ist kostenlos.
Ab 14:30 Uhr öffnen sich die Türen zu einer musikalischen Reise durch Lateinamerika. Beginn der Veranstaltung ist ca 15:00 Uhr.

Verschiedene Musik- und Tanzgruppen entführen Sie in eine andere Welt. Zur Stärkung erwarten die Gäste kulinarische Spezialitäten aus dem Inka-Land. Wie wäre es mit einer Inka-Brause oder kennen Sie bereits die „Papa a la Huancaina“?

In diesem Jahr steht das Festival unter dem Motto: „Canto y Danza al la tierra viva“. In Lateinamerika und besonders in den Anden haben sich die Traditionen der magischen Welt in rituellen und bäuerlichen Feste erhalten und bilden den Ausdruck uralter Gefühle und Glaubensvorstellungen, auf denen das soziale und wirtschaftliche Gefüge der andinen Dorfgemeinschaften beruht. Musik- und Tanzgruppen aus Hamburg, Nürnberg, Zürich und Stuttgart präsentieren ihre Choreographien, die eine ausdruckvolle Sprache aus Musik, Gesten und Bewegung bilden. Musik und Tanz stellen den kulturellen Reichtum der Geschichte dar, der seit den Tagen der Inka-Kultur bis in unsere heutige Zeit reicht.

Das Rahmenprogramm präsentiert auch ein Informationsforum, in dem Hilfsorganisationen ihre Projekte in Peru vorstellen. Hier können sich die Besucher gezielt über die Hilfsarbeit vor Ort informieren.

Wer bis dahin noch nicht in Schwung gekommen ist, hat nach dem Programm die Möglichkeit auf der anschließenden Party das Tanzbein zu Latino-Rhythmen zu schwingen.

Adresse Veranstaltungsort:

Bürgerräume Stuttgart West
U-Bahn-Haltestelle Schwab-/ Bebelstraße
Bebelstr.22
70193 Stuttgart

Share