Peru: Feste und lebendige Traditionen im Lindenmuseum Stuttgart am 21.10.2012

Flyer Raymi Peru Lindenmuseum
Mit Unterstützung der Stadt Stuttgart
Stuttgart.de

Erleben Sie einen ganzen Tag Peru
am Sonntag, den 21.Oktober 2012 im Lindenmuseum, Stuttgart

Theater, traditionelle Musik und Tanz

Stimmungsvoll wird es, wenn die Tanzgruppe Raymi Peru und die Musikgruppe Wayqikuna traditionelle Tänze und Klänge aus Peru präsentieren. Genießen Sie die fröhliche Stimmung und den Klang typischer Instrumente aus Peru.

Kunst im alten Peru und europäische Moderne – Überraschende Übereinstimmungen
Wo beginnt die moderne Kunst? Die textile Kunst der Huari, Chancay, Paracas oder der Inkas entwickelte ihre abstrakten, figurativen Motive mit einem innovativen Geist im Design. Nach 6.000 Jahren entdecken westliche Künstler immer wieder dieses Gefühl für die Komposition und die Schönheit dieser Designs. Finden Sie mit dem leidenschaftlichen Kunstmaler Jaime Colán überraschende Übereinstimmungen zwischen Werken moderner Künstler und den textilen Kunstwerken alter peruanischer Kulturen.

Mythos und Tradition „Ayni und Minka“
Minka und Ayni sind Organisationen gegenseitiger Hilfe in den andinen Kulturen, in denen sich Mythos, Religiosität und antike Geschichte in der kollektiven Erinnerung erhalten haben. Zusammen mit dem Tanz, der Musik und dem Theater sind sie Elemente der Freude und Solidarität der Gemeinschaften. Heute ist die Minka in Gefahr, weil es Gruppierungen von außen gibt, die versuchen die Teilnahme an den Festen zu verbieten.

Unsere kleinen Gäste können mittanzen, Kindergeschichten aus Peru lauschen oder sich auf einer Führung von den alten Künsten der Peruaner verzaubern lassen.

Außerdem: Ausstellung mit Bildern von Jaime Colán und Skulpturen von Francisco Oswald & Victor Mendivil

Probieren Sie auch leckere Speisen und Getränke aus Peru.
Eintritt: 3€, Beginn 12:00 Uhr am 21.Oktober im Lindenmuseum Stuttgart.

Share